Samstag, 6. Januar 2018

Florian Spieler mit gutem Einstieg in die Hallensaison

Florian Spieler

Wie im letzten Jahr wählte Florian Spieler (IfL Hof) auch heuer das Internationale Jugendhallenmeeting des LAC Erdgas Chemnitz als Einstieg in eine kurze Hallensaison. Insgesamt 450 Teilnehmer verzeichnete die 28. Auflage dieser Traditionsveranstaltung in der Halle im Sportforum an der Reichenhainer Straße.

Im Weitsprung landete Spieler im dritten Anlauf mit 6,05 Meter erstmals jenseits der 6-Meter-Marke. Richtig traf der 33–jährige „Senior“ den Balken im sechsten und letzten Versuch und kam auf 6,19 Meter. Im Feld der zwölf Starter, die teilweise dem deutschen Perspektivkader angehörten und um zwölf Jahre jünger waren als der M30-‚Jumper’, bedeutete das einen starken fünften Platz. Über 60 Meter hatte es Spieler mit Gegnern aus der tschechischen Nationalmannschaft zu tun. Sein persönliches Ziel, nämlich erstmalig unter 8 Sekunden zu laufen, schaffte er mit 7,85 Sekunden deutlich. Am kommenden Sonntag geht es dann weiter zu den nordbayerischen Hallenmeisterschaften nach Fürth.

(
)