Sonntag, 29. Juni 2014

Kreismeisterschaften in Wunsiedel – LG Hof mit einigen Mehrkampfsiegern

Moritz Persitzky

Eine weitgehend feuchte Angelegenheit waren die Kreismeisterschaften der Jugend 16 und U14 des BLV-Kreises Oberfranken Ost in Wunsiedel. Über dem Fichtelgebirgsstadion der Luisenburg-Festspielstadt öffnete der Himmel wiederholt seine Schleusen und goss eimerweise das kühle Nass auf Athleten und Kunststoffbahn.

Trotz der Witterungsunbilden eilte Cem Lippke (TSV) auch in Wunsiedel von Erfolg zu Erfolg und, ließ in der M13 mit vier Siegen (75 m 10,03 s, 800 m 2:26,28 min, 60 m Hü 10,16 s, Weit 4,67 m) kaum was anbrennen.

Zweifache Siegerin in der U16/W14 ist Friederike Persitzy (TSV – 100m 13,48 s, Weit 4,42 m). Nele Litzius (TSV) empfahl sich als dreifache Kreismeisterin (75 m 11,08 s, 60 m Hü 12,39 s, Weit 4,15 m). Teamgefährtin Theresa Münzer tat es ihr in der W12 mit ebenfalls drei ersten Plätzen (800 m 2:57,40 min, 60 m Hü 12,38, Weit 3,87 m) gleich. Ann-Sophie Stamm (ATSV Oberkotzau) sprang mit 1,39 Meter so hoch wie nie zuvor in diesem Jahr. Und Sophia Kätzel (ZV Feilitzsch) demonstrierte ihre Klasse im 75-m-Sprint und katapultierte sich in 10,98 Sekunden in der aktuellen Bezirks-Rangliste ganz weit nach oben.

Die männliche Jugend U18 dominierte Moritz Persitzky (TSV) als dreifacher Kreismeister über 100 Meter (12,00 s), im Hochsprung (1,72 m) und im Weitsprung (5,90 m). Den ersten Platz im Rahmen der Oberfränkischen Meisterschaften im Stabhochsprung sicherte sich die durch eine Erkältung indisponierte Melina Heilmann (TSV) mit 2,90 Meter.

(
)
Kreismeisterschaften in Wunsiedel – LG Hof mit einigen MehrkampfsiegernKreismeisterschaften in Wunsiedel – LG Hof mit einigen Mehrkampfsiegern