Samstag, 8. November 2014

13. Bayerisches Crossfestival in Ingolstadt - Nachwuchs der LG Hof mischt vorne mit

Dinah Walther

Bei besten äußeren Bedingungen zog es über 250 Läufer zum 13. Bayerischen Cross-Festival nach Ingolstadt. Auf dem bewährten Kurs im Hindenburgpark der AUDI-Stadt setzten sich auch drei ‚Crosser’ der LG Hof gut in Szene. Im Nachwuchsbereich gründete B-Trainer Willi Wehner seine Hoffnungen auf die erst 13–jährige Dinah Walther und die 12 Jahre alte Theresa Münzer, beide TSV 1861. Die beiden Hoffnungsträgerinnen enttäuschten ihren Coach nicht.

Sowohl Dinah als auch Theresa kamen auf der schwierigen und mit Hindernissen, wie Wurzeln und Steinen gespickten ‚Berg- und Talfahrt’, bestens zurecht und überzeugten am Ende mit hervorragenden Platzierungen. Dinah Walther behauptete bei ihrem Cross-Debüt über 1100 Meter der weiblichen Jugend U14 in 4:11,50 Minuten einen famosen zweiten Rang, während Theresa Münzer als Vierte in 4:21,00 Minuten die schnellste Zeit der Mädchen aus dem Jahrgang 2002 lief.

Daniel Rosenberg (ZV Feilitzsch) landete auf der Männer-Langstrecke über 7100 Meter zwar nur an 11. Position, steigerte sich aber gegenüber dem Vorjahr um 14 Sekunden, war nach 25:29 Minuten im Ziel und äußerte sich über seine Leistung sehr zufrieden.

(
)