Samstag, 28. Februar 2015

Oberfränkische Hallenmeisterschaften der Jugend U16 und U14 in Ebensfeld - Siege für Cem Boz, Emely Schneider und Till Pötzl

v.l. Nele Litzius, Jan Bogensperger, Cem Boz und Emely Schneider

Kräftig zugeschlagen hat der Leichtathletiknachwuchs der LG Hof bei den Oberfränkischen Hallenmeisterschaften der Jugend U16 und 14 in Ebensfeld.

Cem Boz (TSV Hof) flitzte in der U16, M14 als schnellster Sprinter die 60 Meter in Tagesbestzeit von 8,01 Sekunden herunter, im Weitsprung lag der Hofer mit 5,04 Meter an zweiter Position.

Im Hochsprung überraschte Newcomer Jan Bogensperger (ATSV Oberkotzau) als Vizemeister im Hochsprung mit 1,40 Meter.

Mit drei Medaillen lag Till Pötzl (TV Konradsreuth) in der Klasse U14, M13 gut im Rennen. Der Konradsreuther lag über 60 Meter Hürden in 11,43 Sekunden weit voraus, holte sich im Hochsprung (1,40 m) sein zweites Gold und landete im Weitsprung mit 4,49 Meter an zweiter Stelle. Bronzemedaillengewinner in der U14, M12 ist Jan Zakrzewski (TSV Hof – Hoch 1,10 m).

Bei der weiblichen Jugend U16 und U14 war die LG Hof mit einigen Medaillengewinnerinnen zur Stelle. Emely Schneider (TSV Hof) sicherte sich die Goldmedaille über 60 Meter in 8,54 Sekunden; über 60 Meter Hürden verpasste die Helmbrechtserin Gold nur um eine Hundertstelsekunde und wurde in 10,28 Sekunden Vizemeisterin, im Hochsprung (1,30 m) und im Weitsprung (4,25 m) ist Schneider jeweils Dritte. Nele Litzius (TSV Hof) behauptete sich über 60 Meter Hürden (11,42 s) auf Rang 3.

In der W12 sorgten für die LG Hof Joleen Breuer (TSV Hof – 60 m Hürden: 2. / 13,02 s) und Lisa Albert (ZV Feilitzsch – 60 m: 3. / 9,44 s) für die gleiche Medaillenwertung.

(
)